Über den Wipfeln – Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich

Wie wäre es einmal über bzw. in den Baumwipfeln zu spazieren? Im Baumkronenpfad, dem zweithöchsten Baumkronenpfad Deutschlands, ist das problemlos möglich. Auf 546 Meter Länge führt der Pfad in zwei Schleifen (238 m bzw. 388 m) bis zu den Wipfeln der Bäume und ermöglicht tolle Aussichten auf den Hainich und das Thüringer Becken. Auf ca. 40 m Höhe gibt es eine Aussichtsplattform. Vom Nationalparkzentrum Thiemsburg, in dem es eine Ausstellung und auch die Eintrittskarten für den Baumkronenpfad gibt, geht es durch den wunderschönen Buchenwald in Richtung Aufgang zum Baumkronenpfad. 

In den Wipfeln eines Buchenwaldes

Gehbehinderte oder Senioren (oder einfach nur Bequeme)  können natürlich auch einen Lift in die luftigen Höhen benutzen. Doch den Genuß des langsamen Aufstieges sollte man sich eigentlich nicht entgehen lasse. Der Eintritt zum Baumkronenpfad und zur Ausstellung kostet für Erwachsene  8,50 €, weitere Preise und Öffnungszeiten könnt Ihr hier erfahren.  Dafür wird einem hier auch einiges geboten. Lehrreiche Tafeln säumen den Weg. Kletterstationen für große und kleine Kinder machen das Marschieren an den Wipfeln entlang zusätzlich abwechslungsreich. Und oben im Turm nochmals eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Baumkronenpfades. Der Nationalpark ist übrigens 2011 in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen worden.

 

 

Der Baumkronenpfad befindet sich nahe des Forsthauses Thiemsburg. Das Forsthaus ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen im Nationalpark Hainich und der Wanderparkplatz ist mit dem Auto bequem zu erreichen. Von Bad Langensalza fährt man in Richtung Zimmern und biegt dann Richtung Craula ab. Von Eisenach aus fährt man auf der B84 Richtung Bad Langensalza und biegt dann in Reichenbach in Richtung Craula ab. Dort folgt man dann der Beschilderung Richtung Bad Langensalza. Der Wanderparkplatz Thiemsburg liegt direkt an der Straße, das Nationalparkzentrum und der Baumkronenpfad sind von dort in wenigen Minuten zu Fuß errreichbar!

Auf dem Weg vom Wanderparkplatz zum Baumkronenpfad

Unser Fazit:

Den Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich sollte man sich nicht entgehen lassen. Hier kann man tolle Ausblicke genießen und allerhand Lehrreiches erfahren. Im Anschluss an den Besuch des Baumkronenpfades empfehlen wir noch eine der am Wanderparkplatz ausgeschilderten Wanderungen. Weitere Informationen zum Baumkronenpfad findet Ihr auf der Homepage des Nationalparks Hainich.

Kommentar verfassen