Wie die Zeit verfliegt! Der Januar ist schon vorbei und es sind nur noch 137 Tage bis zum Oxfam Trailwalker. Tja, wie läuft mein Training? Ich muss schon sagen, obwohl ich die ganz großen Distanzen in diesem Jahr noch nicht zurück gelegt habe, bin ich ganz schön unterwegs gewesen. Fast 300 km habe ich auf Schusters Rappen zurück gelegt:

Monatsübersicht
Meine Leistungen im Januar (durch Klick vergrößern)

Eigentliches Trainingshighlight sollte die IVV-Wanderung in Runkel sein. Leider war an diesem Tag die 20 km – Strecke witterungsbedingt gesperrt. So begnügte ich mich mit 12 Kilometern, habe aber dann am Nachmittag nochmal gute 8 km nachgeschoben, so dass ich wenigstens an diesem Tag mal über die 20 km gekommen bin. Motivationstechnisch sehr geholfen hat mir meine Garmin Fenix mit der ich all diese Daten aufgezeichnet habe. Insgesamt waren es im Januar:

Aufgezeichnet mit der Garmin Fenix 3
Aufgezeichnet mit der Garmin Fenix 3

Jetzt ist die Zeit gekommen, wo ich mich langsam auf längere Distanzen einstellen muss. Als Highlight meiner Trainingsphase habe ich mir eine Wanderung von Limburg zum Großen Feldberg im Taunus vorgenommen. Das sind weit über 40 km (Einweg). Und wenn ich gut drauf bin, laufe ich am nächsten Tag zurück. Aber da will ich erst die Zeitumstellung abwarten damit ich ein größeres Zeitfenster zur Verfügung habe.

Noch 137 Tage!
Noch 137 Tage!

Was ich habe:

  • Socken (natürlich von Wrightsock – danke nochmal für das Testpaket)
  • Schuhe (Lowa Renegade Mid GTX – vielen Dank an Lowa für das gute Angebot)
  • GPS-Uhr (Garmin Fenix 3 – auch der Fa. Garmin danke ich für das Entgegenkommen im Preis!)
  • Mein Kampfgewicht (zwischen 74,5 und 76 kg)
  • Motivation (ich würde am liebsten jetzt schon los laufen)
  • Ein perfektes Team (Liebe Grüße an die Wanderreporterin und an WanderScha und natürlich auch an unsere Supporter Günter und Fabian)

Was ich noch benötige:

  • Noch mehr Trainingskilometer
  • Einen ganz leichten Daypack
  • Eine Trinkblase
  • Einiges an Bekleidung

Was das Team noch braucht:

  • Eine(n) vierte(n) Läufer(in) – (sollte Blogger(in) Bereich Wandern / Outdoor / Laufen sein)
  • 1840 Euro an Spenden

Anfang März werde ich mich dann mit meinen Fortschritten im Trainingstagebuch wieder melden. Bis dahin freue ich mich auf Eure Kommentare, Tipps und Meinungen! Und wenn Ihr unser Team unterstützen wollt – hier ist der Link:

Unterstütze unser Team!
Unterstütze unser Team!
Trainingstagebuch – Mein Weg zur 100 – der Januar!
Markiert in:                            

6 Gedanken zu „Trainingstagebuch – Mein Weg zur 100 – der Januar!

  • 2. Februar 2016 um 18:38
    Permanentlink

    Weiterhin viel Spaß beim Training, die 100km werdet ihr schaffen.

    Antworten
    • 2. Februar 2016 um 18:47
      Permanentlink

      Dankeschön Lutz! Schaun wir mal… zuviel machen ist auch nicht gut. Gruß Jörg

      Antworten
  • 2. Februar 2016 um 16:39
    Permanentlink

    Hi, klasse Poste. Hätte aber noch ne Frage bzgl. deines Trainingstagebuch. Ist das von Garmin was mit der Fenix angelegt wird oder hast du da ein externes. Bin nämlich auch noch auf der Suche nach einem ordentlichem “Tagebuch” für meinen 100er.

    Ich persönlich hab mir nen Trailrunning Rucksack mit nem Eigengewicht von grade mal 350g ohne Wasserblase und 10l Fassungsvermögen gekauft und werd ihn demnächst mal ausprobieren.

    Vielleicht wäre das auch was für dich.

    Grüße und danke für deine Antwort

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: