Ich mach mal halblang: #Bloggerwandern im Westerwald

Ein neues Abenteuer steht mir am Wochenende bevor. Nachdem ich im letzten Jahr für meinen Blog „Lahntastisch“ an der 24-Stunden-Wanderung am Moselsteig teilgenommen hatte, war mir klar: auch dieses Jahr muss wieder ein ähnliches Wanderevent her. Zunächst entschied ich mich für den 100 km langen Oxfam-Trailwalker auf den ich total heiß war, der aber dann leider ausgefallen ist. Umso mehr habe ich mich gefreut, als meine Bewerbung für das Bloggerwandern am Westerwaldsteig angenommen wurde.

Bloggerwandern auf dem Westerwaldsteig – ich bin dabei!

Ok, das werden dann „nur“ 45 Kilometer sein. Nur? Nein, ich meine das nicht despektierlich. Ich habe nämlich trotzdem einen Heidenrespekt vor dieser Strecke. Zumal es ja im Westerwald auch ordentlich bergauf und bergab geht. Und meinen Trainingszustand schätze ich etwas schlechter ein als beim letzten Jahr an der Mosel. Deshalb habe ich auch ein schlechtes Gewissen. Nehme ich die Herausforderung nicht ernst genug? Auf der anderen Seite wandere ich ja sehr viel und bin doch eigentlich immer im Training.

Schau´n wir mal, ich werde das ganze wieder gelassen angehen. Ich bin mir sicher, dass wir alle viel Spaß haben werden, erst recht wenn ich einen Blick auf die Teilnehmerliste werfe. Da sind viele Blogger dabei, die ich persönlich kenne und ich freue mich auf ein Wiedersehen. Aber auch auf die mir bislang nur virtuell bekannten Blogger freue ich mich. Ich bin mir sicher, dass alle gut ins Team passen werden.

Unser Ziel: der Stöffelpark

Vom 17. – 19.06.2016 wird sich also unsere bunte Truppe, bestehend aus Outdoor- und Reisebloggern aus ganz Deutschland und aus Österreich, in Bad Marienberg treffen. Am Samstag Morgen legen wir dann los. Von der Holzbachschlucht wandern wir über den Westerwaldsteig bis zum Stöffelpark nach Enspel. Ich freue mich auf das Event, auf die Landschaft, auf die anderen Blogger, auf die Erlebnisse…

Und Ihr dürft Euch natürlich auf eine spannende „Live-Berichterstattung“ freuen. Dazu folgt uns einfach auf Facebook und Twitter unter den hashtags #bloggerwandern #wamawesterwald und #rlperleben.


Besonders gespannt bin ich übrigens auf die Teilnehmer des Westerwaldsteig „Endurance Trail“. Den Organisator dieses Spendenlaufes, Jörg Schimitzek, durfte ich nämlich auf dem Hessentag in Herborn kennenlernen. Mit den Spenden unterstützt Jörg die „Gegen Mißbrauch e.V.“ , einen Verein für Betroffene, Partner und Gegner von sexuellem Kindesmissbrauch. Eine gute Sache an der natürlich auch wir Blogger uns beteiligen. Auf die Trailrunner warten übrigens insgesamt 115 km und knapp 2.440 Höhenmeter. In diesem Sinne machen wir es „nicht mal halblang“.