Malerweg Etappe 8: Eierschecke in Pirna!

Am sechsten Tag war es dann soweit. Die letzte Etappe stand an. Die 8. Etappe des Malerweges sollte mit 12,4 Kilometern, von Weißig nach Pirna, nach den vielen Kilometern der letzten fünf Tage eigentlich nur noch lockeres Auslaufen sein. Doch Ihr könnt es Euch denken, am Ende qualmten uns wieder […]

Weiterlesen

Malerweg Etappe 7 – über Königstein nach Weißig

Nach der wunderschönen 6. Etappe waren wir gespannt auf die 7. Etappe des Malerweges, die uns von Gohrisch nach Weißig führen sollte und mit dem Pfaffenstein und der Festung Königstein zwei echte Highlights aufwies. Der Aufstieg zum Pfaffenstein beginnt kurz hinter der gleichnamigen Ortschaft und ist nicht auf die leichte […]

Weiterlesen

Malerweg Etappe 6 – über die Elbe und Tafelberge nach Gohrisch

Die ersten Meter der 6. Etappe des Malerweges wurden wir ganz bequem befördert. Mit der Fähre „Lena“ ging es bei Schmilka über die Elbe. Der Käpt´n entließ uns dann mit scherzhaften Worten, irgendwie etwas mit „tausende Stufen aber tolle Aussicht“, und wünschte uns viel Spaß beim Wandern. Kurz darauf wissen wir, […]

Weiterlesen

Malerweg Etappe 5 – über den großen Winterberg nach Schmilka

Nachdem wir bis zum die restliche Wegstrecke der vierten Etappe des Malerweges beendet hatten, schließen wir gleich die 5. Etappe an. Aber zunächst einmal steht die Besichtigung der Neumannmühle an. Diese historische Sägemühle sollte man sich unbedingt anschauen. Wir machen große Augen, als sich alle Räder in Bewegung setzen. Einen Eindruck davon […]

Weiterlesen

Malerweg Etappe 4 – über die Schrammsteine bis Neumannmühle

Es war also kurz nach zwei als wir die dritte Etappe des Malerweges in Altendorf beendet hatten. Jetzt noch einen großen Teil der Etappe 4 dranhängen? Als Abholpunkt war der Lichtenhainer Wasserfall verabredet. Nun hatten wir zwei Möglichkeiten: eine Abkürzung durch das Kirntzschtal oder der reguläre Weg über die Schrammsteine. […]

Weiterlesen
1 2