Heimatnah: der BlasiusSteig Dornburg (Südvariante)

Der BlasiusSteig bei Dornburg ist eine 21 km lange Rundwanderung, die man mit einer gut markierten Abkürzung in eine 13 km lange Nord- und eine 15 km lange Südvariante aufteilen kann. So haben wir es gemacht und die Nordvariante des BlasiusSteiges Dornburg hat uns total begeistert. Ehrensache, dass wir uns nun auch der Südvariante gewidmet haben.

Markierungszeichen BlasiusSteig Dornburg
Markierung des BlasiusSteiges Dornburg (schwarzer Pfeil = Abkürzung)

Über die Abkürzung zur Kieselquelle

Wenn man die Nordvariante mit ihren vielen Highlights schon erwandert hat, muss man seine Anforderungen an die Südvariante zunächst einmal ein wenig herunter schrauben. Denn schon auf dem Papier fehlen die ganz großen Sehenswürdigkeiten. Was man trotzdem erwarten darf: die mich immer wieder faszinierende, wunderschöne Landschaft des Westerwaldes mit ihren Hügeln und Wäldern. Geparkt haben wir diesmal in der Friedensstraße in Frickhofen und nicht am Bahnhof wie bei der Nordvariante.

BlasiusSteig Dornburg (Südvariante) Aussicht
Die Sicht war leider etwas “verhangen”

Zum BlasiusSteig gelangt gelangen wir von hier aus über die Limburger Straße. Und dann sind wir auch schon bald auf der uns von der Nordvariante bekannten Abkürzung. Diese begehen wir diesmal in entgegengesetzter Richtung. Wir kommen wieder an der Mariengrotte vorbei und dürfen erneut die schöne Aussicht ins Limburger Becken und in den Taunus bewundern. Nach knapp 3 Kilometern, die es hauptsächlich bergauf zu bewältigen gibt, haben wir die Hauptroute des BlasiusSteiges Dornburg erreicht. Hier, unweit der Kieselquelle, kamen wir am vergangenen Wochenende von oben herunter.

Mariengrotte bei Dorndorf
Die Mariengrotte bei Dorndorf
Übersichtstafel BlasiusSteig Dornburg
Hier sind wir! Eine der Übersichtstafeln am BlasiusSteig Dornburg

Hinunter in “die Struth”

Wir bewundern die Kieselquelle und das, was der Stammtisch “Keine Zeit” hier geleistet hat um diesen schönen Platz zu erhalten. Noch ein paar Meter geht es durch herrlichen neuen Schnee bergauf, bevor wir dann den höchsten Punkt unserer heutigen Tour erreichen. Wir gehen nun übrigens ein Stückchen genau auf der Grenze zwischen Rheinland-Pfalz und Hessen entlang. Dornburg durchqueren wir am Rande und dann geht es in “die Struth” hinunter, eine bewaldete Senke im sogenannten “Elzer Graben”, der hier vom Salzbach durchflossen wird.

BlasiusSteig im Winter
Winter im Westerwald
Kieselquelle Dorndorf
An der Kieselquelle
BlasiusSteig Dornburg Impressionen
Zahlreiche Motive am Wegesrand

Auf die ehemalige “Struth-Mühle” weist leider nur noch eine Infotafel hin. Wenn man genau hinschaut, findet man noch ein paar Mauerreste im Wald. Wir verlassen den Wald, durchqueren Thalheim und dann wandern wir wieder leicht bergauf Richtung Frickhofen. Augen auf, hier gibt es für diese Region seltene Vögel zu sehen: am Wegesrand gibt es nämlich eine Straußenfarm. Und dann sind wir nach ca. 14,5 kurzweiligen Kilometern auch schon wieder am Parkplatz in Frickhofen.

BlasiusSteig Dornburg (Südvariante) Höhenweg bei Dorndorf
“Höhenweg” bei Dorndorf
Struth Thalheim
Der Salzbach in der “Struth”

BlasiusSteig Dornburg (Süd) – GPX-Track und Karte

BlasiusSteig Dornburg (Südvariante) – unser Fazit

Wie eingangs erwähnt, fehlen der Südvariante des BlasiusSteiges die Highlights, die man auf der Nordvariante zu Hauf findet. Aber trotzdem macht es Spaß, hier zu wandern. Denn die Landschaft ist wunderschön und man ist mitten in der Natur. Die beiden Ortsdurchquerungen machen den Weg abwechslungsreich. Der Weg ist bestens markiert und es gibt genügend Rastmöglichkeiten. Am schönsten ist es natürlich, wenn man genügend Zeit hat, den BlasiusSteig komplett zu erwandern. An kurzen Wintertagen lohnt sich die Zweiteilung des Wanderweges aber auf jeden Fall. Von uns bekommt die Südvariante den Outdoorsucht-Faktor 3 Sterne. Für den kompletten Wanderweg erhöhen wir auf 4! Den Bericht über die Nordvariante findet Ihr hier. Und zur offiziellen Seite des BlasiusSteiges Dornburg folgt einfach diesem Link.

BlasiusSteig Dornburg (Südvariante) Westerwald
Oh du schöner Westerwald!

Weitere Impressionen vom BlasiusSteig

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.