Buchtipp: Nationalpark Hohe Tauern

Werbung* Der Nationalpark Hohe Tauern ist so etwas wie ein Sehnsuchtsort für alle, die unberührte Natur suchen. Auch auf mich üben solch faszinierende Hochgebirgslandschaften einen magischen Reiz aus. Die Hohen Tauern, das sind für mich Bergriesen, Gletscher und die Großglockner-Hochalpenstraße. Schon als Kind bin ich mit meinen Eltern auf dieser in den Urlaub gefahren. Und nachher wurde stolz der Aufkleber mit dem großen G auf die Heckscheibe unseres Opel Rekords geklebt. Und tatsächlich ist auch diese Straße ein Thema in meinem heutigen Buchtipp: Nationalpark Hohe Tauern – Naturparadies im Herz der Alpen.

Autorin und Fotograf haben den Nationalpark vor der Haustür

Die Autorin SUSANNE SCHABER, 1961 in Innsbruck geboren, lebt seit Abschluss ihres Studiums als Reiseschriftstellerin und Literaturkritikerin in Wien. Sie hat mehr als zwanzig Bücher geschrieben, über Island, die Provence und Venedig und über ihre Heimat. Obwohl sie viel gereist ist, sucht sie immer noch neuen Landstrichen hinter den Bergen und Hügeln (Quelle: Tyrolia Verlag).

Der Fotograf HERBERT RAFFALT, 1964 in Schladming geboren, ist geprüfter Bergführer sowie Fotograf. Die Bilder des mehrfach ausgezeichneten Künstlers sind in zahlreichen Büchern zu sehen. Im Sinne der Nachhaltigkeit bevorzugt er das Abenteuer vor der eigenen Haustür, die heimischen Alpen und besonders die Tauern sind für ihn ein unerschöpfliches Betätigungsfeld (Quelle: Tyrolia Verlag).

Bildgewaltig und informativ

Mir als Bergliebhaber sind zunächst einmal die eindrucksvollen großformatigen Fotos aufgefallen. Gewaltige Bergwelten mit Gipfeln, Graten und Gletschern. Tiere, Berghütten, Menschen… voller Neugier habe ich mich zunächst einmal durch das Buch geblättert und die Fotos bestaunt. Doch “Hohe Tauern” ist nicht nur ein Bildband. Das Buch bietet auch allerhand Informationen. Zusätzlich findet man noch Tipps für eigene Erkundungen und vier Vorschläge für Mehrtagestouren im Nationalpark. Diese Touren- und Ausflugstipps sind allerdings nur sehr kurz gehalten, man findet zum Beispiel keine Kartenausschnitte.

Verteilt auf die drei Bundesländer Tirol, Salzburg und Kärnten ist der Nationalpark Hohe Tauern mit seinen 1856 Quadratkilometern der größte Nationalpark der Alpen. 15.000 Tier- und 3.500 Pflanzenarten, über 300 Dreitausender, mehr als 500 Bergseen. Dazu noch 26 Wasserfälle und ca. 170 Quadratkilometer Gletscher. Schon alleine an diesen Zahlen kann man ablesen, dass der Nationalpark Hohe Tauern ein Sehnsuchtsort für alle ist, die unberührte Natur schätzen.

Zum Inhalt

Susanne Schaber und Herbert Raffalt stellen im Buch den Nationalpark in acht spannenden und informativen Reportagen vor. Sie widmen sich den Gletschern, indem sie den Ranger Emanuel Egger im Innergeschöß begleiten. Sie erzählen von Wegen und Fluchtrouten über die Alpen, besuchen das Observatorium Sonnblick und nehmen uns auf den Geo-Trail Tauernfenster mit. Im Kapitel “Weitsicht zwischen hohen Felsen” beschäftigen die Autoren sich mit dem fragilen Verhältnis zwischen Mensch und Natur.

Buchtipp: Nationalpark Hohe Tauern
Buchtipp: Nationalpark Hohe Tauern

Die Rotationsfräsen Oskar, Ander und Jörgen sind seit über 60 Jahren zur Räumung der Großglockner-Hochalpenstraße im Einsatz. Auch ihnen und ihren Bedienern widmet sich eine Reportage des Buches. Das Kulturelle kommt ebenfalls nicht zu kurz, denn im Buch liest man auch einiges über Sagengestalten und Geschichten aus den Hohen Tauern. Im Kapitel “Wenn Berge sprechen” geht es um den Gipfeltraum und das Glück des Scheiterns. Die qualitativ hochwertigen und eindrucksvollen Fotos machen diese Reportagen rund und anschaulich.

Fazit

Ein fesselndes Buch, welches den Leser auf eine informative Reise durch den Nationalpark Hohe Tauern mitnimmt. Somit ist das Buch auch eine schöne Geschenkidee für alle, die dies Region lieben. Vielleicht wollt Ihr Euch auch selbst einen Eindruck verschaffen? Dann empfehle ich Euch die Leseprobe auf der Seite des Verlages.

Weitere Infos und Disclaimer

  • Herausgeber ‏ : ‎ TYROLIA Gesellschaft m. b. H. (1. April 2021)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 192 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3702239359
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3702239350
  • Abmessungen ‏ : ‎ 24 x 2 x 29 cm
Outdoor Blogger Codex Siegel

*Das Buch “Nationalpark Hohe Tauern” wurde mir zum Zwecke dieser Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle vielen Dank! Die Kooperation mit dem Verlag hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst und ich gebe hier ausschließlich meine ehrliche Meinung wieder.

Transparenz und Offenheit sind mein Credo und somit Verpflichtung bei allem, was ich schreibe, dazu habe ich mich durch das Unterzeichnen des Outdoor Blogger Codex verpflichtet.

*Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Link bestellt oder bucht, bekomme ich eine Provision. Für Euch entstehen keine Mehrkosten und Ihr tragt dazu bei, dass das Angebot von Outdoorsuechtig.de auch in Zukunft vollkommen kostenlos bleibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.