Weihnachtsverlosung – Rother Wanderbuch!

So kurz vor Weihnachten möchte ich mich heute einmal bei den Lesern und Fans von Outdoorsüchtig bedanken. Und zwar mit einem Rother Wanderbuch. Eines der Highlights unseres Wanderjahres war ein Kurzurlaub im Pfälzer Wald wo wir den Hauensteiner Schusterpfad und den Dahner Felsenpfad erwandert haben. Von beiden Wegen waren wir begeistert. So steht jetzt schon für uns fest, dass wir die Region bestimmt wieder besuchen werden.

Weihnachtsverlosung: Wanderführer Pfälzerwald

Autor Jörg-Thomas Titz stellt in seinem Wanderbuch „Pfälzerwald und Deutsche Weinstraße – Wandern und Einkehren“  50 Touren  zwischen Kaiserslautern und dem Elsass vor. Alle im Buch beschriebenen Rundwanderungen sind leichte bis mittelschwere Touren von 2 bis 5 1/2 Stunden Dauer. Da bleibt natürlich genügend Zeit zum Einkehren. So widmet sich Jörg-Thomas Titz im ersten Teil des Buches nicht nur den Tipps rund ums Wandern sondern auch der Region und der Kultur. Dabei kommt auch die Kulinarik nicht zu kurz. Ihr kennt nicht den Unterschied zwischen einem „Pfälzer Sack“ und einem „Schiefen Sack“? Im Buch könnt Ihr ihn erfahren.

Im Hauptteil findet man alles, was ein guter Wanderführer braucht… und noch ein wenig mehr! Die Touren sind nach den Regionen „Leiningerland“, „Nördlicher Pfälzerwald“, „Südlicher Pfälzerwald“ und „Westlicher Pfälzerwald“ geordnet. Die Tourbeschreibung beginnt dann mit einer Kurzcharakteristik und den wichtigsten Infos wie Ausgangspunkt, Gehzeit, Höhenunterschied und Anforderungen. Außerdem werden schon mal einige Highlights des Weges hervorgehoben. Im Anschluss findet man eine kleine Übersichtskarte. Der Wegverlauf wird danach genau und verständlich beschrieben. Und schließlich findet man noch Einkehrtipps und Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke! Sehr gut… und wer ganz sicher gehen möchte: Im Wanderführer gibt es einen Code mit dem man sich alle 50 Strecken aus dem Internet herunterladen kann um sie dann auf das Smartphone oder das GPS-Gerät zu ziehen.

Alle Touren sind bebildert und natürlich fehlen auch die Höhenprofile nicht, so dass man sich schon im Vorfeld einen guten Eindruck von dem zu Erwartenden verschaffen kann. Im „Ausklappteil“ des Covers findet man noch eine tabellarische und eine kartographische Übersicht aller Touren. Das Format ist mit 12,5 x 20 cm praktisch für den Wanderrucksack oder die größere Beintasche.

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht im Wanderbuch zu schmökern. Man bekommt unweigerlich Lust auf eine Wanderung durch diese tolle Region: Reblandschaften, Burgen und idyllische Winzerorte die zum Verweilen und Einkehren einladen. Traumhaft schön. Die zahlreichen und detaillierten Einkehrtipps machen das Buch zu einem besonderen Ratgeber für Genußwanderer! Mein Fazit: Uneingeschränkt empfehlenswert!

Die „Fakten“:

216 Seiten mit 174 Farbfots, 50 farbigen Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, 50 Höhenprofilen sowie einer Übersichtskarte im Maßstab 1:400.000

Format 12,5 x 20 cm, kartoniert

ISBN 978-3-7633-3077-5

Preis € 16,90 (D)

Der Bergverlag Rother hat mir das Wanderbuch als Rezensionsexpemplar zur Verfügung gestellt. Dafür herzlichen Dank! Und Ihr könnt das Buch nun gewinnen (gelesen aber wie neu)! Alles was Ihr dafür tun müsst ist, mir einen Kommentar unter diesem Artikel zu hinterlassen. Der Gewinner wird dann von mir mit Hilfe von random.org ermittelt.. Die Kommentarfunktion wird am 18.12.2015 um 23:59 geschlossen. Damit endet dann natürlich auch das Gewinnspiel. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird nach der Verlosung hier im Blog und auf der Facebook-Seite in anonymisierter Form bekanntgegeben (bspw.: Alfred E.). Das Buch wird für den Gewinner kostenfrei verschickt. Für einen eventuellen Verlust auf dem Postweg hafte ich nicht. Den Rechtsweg muss ich leider ausschließen.

Jetzt freue ich mich auf hoffentlich viele Kommentare! Holt Euch diesen tollen Wanderführer! Ich wünsche allen Lesern eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

10 Kommentare

  1. Hallo Jörg!
    Den Unterschied zwischen einem “Pfälzer Sack” und einem “Schiefen Sack” kenne ich noch nicht, da bin ich schon mal auf die Antwort neugierig. Grund genug, an der Verlosung teilzunehmen, oder nicht?
    Herzliche Grüße
    Sascha

  2. Hallo Jörg, sehr schön und interessant beschrieben. Ich muss den Unterschied zwischen Pfälzer und Schiefen Sack wissen! Ob ich allerdings im nächsten Jahr in den Pfälzer Wald komme, ist fraglich, mein Wanderkalender ist voll 🙂 VG Jeanette

  3. Tolles Gewinnspiel!
    In der Region bin ich noch nie unterwegs gewesen. Und mit diesem Wanderführer im Regal, hat man natürlich einen tollen Anlass, den Pfälzerwald zu erkunden.

    Danke für das Gewinnspiel!

    Viele Grüße
    Futzipelz

  4. Da wir aus der Pfalz kommen und sogar schon in dem Buch geblättert haben, können wir nur bestätigen was Jörg schreibt. Die Pfalz lohnt sich als Wanderziel. Wer die Wanderhütten in der Pfalz noch nicht kennt wird auch überrascht sein wie gemütlich diese sein können und was es dort alles an Verpflegung gibt. Auch den schiefen Sack kann man dort bestellen. 😉

    Gruß
    Jürgen und Ute

  5. Moin moin

    ich kommentiere hiermit, denn der Pfälzer Wald ist ja noch ein sehr weißer Fleck auf meiner Wanderkarte.

    Liebe Grüße und eine superlative Weihnachtszeit wünscht dir
    Elke und Spike

Kommentar verfassen