Der Weg ist das Ziel – Jakobsweg Camino Francés (Buchbesprechung)

Ich bin dann mal weg schrieb Hape Kerkeling im Jahre 2006. Und er löste damit einen regelrechten Hype um den spanischen Jakobsweg aus. Wer möchte nicht auch gerne mal “Ich bin dann mal weg” sagen und dann den Alltag für ein paar Wochen hinter sich lassen? Aber meistens bleibt es ja beim Traum oder bei einer weniger zeitaufwändigen Umsetzung der Pilgeridee.

Für alle, die sich aber wirklich auf die spannende Wanderung begeben wollen, dürfte “Spanien: Jakobsweg Camino Francés” ein überaus praktischer Wegbegleiter sein. Schon vor genau 20 Jahren, also schon lange vor Hape Kerkelings Bestseller, hat  der Conrad-Stein-Verlag den Trend erkannt und sein erstes Buch zum Camino Francés veröffentlicht. Im Februar 2016 ist die nun vorliegende, 19., überarbeitete Auflage, erschienen.

Von Saint-Jean-Pied-de-Port in Nordspanien führt der Camino Francés, der „klassische“ Jakobsweg, über die Pyrenäen, durch die Weinberge der Rioja, nach Kastilien und nach Galicien. Nach insgesamt gut 800 km endet die Pilgerreise an der berühmten Kathedrale in Santiago de Compostela. Im praktischen Pocket-Format beschreibt das Outdoor-Handbuch 141 kleinere Einzeletappen von Herberge  zu Herberge.  Diese kann man sich dann je nach Bedarf und Marschleistung zu Tagesetappen zusammenstellen.

Aber man erfährt auch alles Wesentliche zur Geschichte des Pilgerns, zu Gründen der Pilgerschaft, zum Pilgerausweis, zu den verschiedenen Pilgerzeugnissen und und und… Ausrüstungstipps fehlen ebenso wenig wie Infos zu Sehenswürdigkeiten, Tipps zur An- und Abreise und zu Land und Leuten.

Hauptbestandteil des Outdoor-Handbuches sind natürlich die Beschreibungen der Etappen. Hier wird der Wegverlauf ausführlich in Wort und Bild beschrieben. Außerdem gibt es umfangreiche Tipps zu den Übernachtungsmöglichkeiten am Wege. Und auch Tipps wie folgender sind zu finden:

“Füllen Sie am Brunnen in Villamajor de Monjardin Ihre Wasserflasche auf! Während der nächsten 12 km gibt es keine wirklich zuverlässige Wasserstelle!”

Alle Angaben und Beschreibungen werden jährlich überprüft und sind somit immer aktuell. Dabei profitiert der Leser von den Erfahrungen des Autors Raimund Joos, der seit fast 20 Jahren auf verschiedenen Jakobswegen in Spanien, Frankreich, Portugal und Deutschland unterwegs ist. Raimund Joos leitet auch Vorbereitungsseminare für die Pilgerreise auf dem Jakobsweg.

Fakten:

  • 19., überarbeitete Auflage 2016
  • Outdoor-Handbuch Band 23
  • ISBN: 978-3-86686-424-5
  • Griffmarken zum schnellen Auffinden der Kapitel
  • Einprägsame Symbole zur leichten Orientieruung
  • 287 Seiten
  • 107 farbige Abbildungen
  • 52 farbige Höhenprofile
  • 71 farbige Kartenskizzen 1:200.000
  • 1 farbige, ausklappbare Übersichtskarte
  • Haltbare PUR-Klebebindung
  • Chlorfrei gebleichtes Papier
  • Preis 14,90 €
  • klimaneutral gedruckt

Fazit:

“Spanien: Jakobsweg Camino Francés” ist ein überaus praktischer Reisebegleiter für die Pilgerreise auf dem spanischen Jakobsweg. Und beim Schmökern bekomme ich unweigerlich Lust zu sagen: Ich bin dann mal weg!

Outdoor Blogger Codex Siegel

“Spanien: Jakobsweg Camino Francés” wurde mir vom Conrad-Stein-Verlag für diese Buchbesprechung kostenlos zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle vielen Dank dafür! Die Kooperation mit dem Verlag hat meine Rezension in keiner Weise beeinflusst.

Bei einigen der Links handelt es sich um Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm an dem ich mit meinen Blogs teilnehme.

Transparenz und Offenheit sind mein Credo und somit Verpflichtung bei allen meinen Produkttests, dazu habe ich mich durch das Unterzeichnen des Outdoor Blogger Codex verpflichtet.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.