Der Keen Venture WP im peppigen Orange

Keen Venture und Karraig – gemischtes Doppel im Test

[Werbung*] Wer mir in den letzten Wochen auf die Füße geschaut hat, dürfte es bemerkt haben – im Moment nehme ich gerade ein gemischtes Doppel für Euch unter die Lupe: die Keen Wanderschuhe Venture und Karraig. Härtetests stehen für beide Modelle noch aus, aber meinen ersten Eindruck möchte ich Euch hier trotzdem schon wiedergeben.

Keen Wanderschuhe Venture WP und Karraig WP
Gemschtes Doppel im Test – Keen Wanderschuhe

Neue Kollektion: Keen Wanderschuhe

Die Modelle Venture WP und Karraig Mid WP, die ich gerade im Test habe, gehören zur Keen Frühjahr / Sommerkollektion 2019 mit dem Namen Trailhead. Mit der Trailhead-Kollektion möchte Keen Wanderschuhe für jeden Bedarf anbieten – vom leichten Hiker für Trails und den Großstadtdschungel, bis hin zum technischen Wanderstiefel für Rucksacktouren ins alpine Hochgebirge.

Keen Venture WP – verliebt auf den ersten Blick

Der Keen Venture WP ist so ein leichter Hiker. Und mein erster Eindruck ist ausgesprochen positiv. Das knallige Orange hat es mir sofort angetan und bei der ersten Anprobe bin ich gleich begeistert. Der fühlt sich richtig gut an! Zudem wirkt er auf mich qualitativ hochwertig und robust. Die ersten kurzen Wanderungen habe ich bereits hinter mir. In Tschechien hat er sich auf der Wanderung durch die Wilde Sarka, aber auch in den Gassen von Prag bewährt. So sehr, dass er sich für weitere Einsätze qualifiziert hat.

Der Keen Venture WP im peppigen Orange
Der Keen Venture WP – leichter Hiker im peppigen Orange

Zunächst einmal wird er mich als Wechselschuh während meiner Wanderung auf dem Camino del Norte begleiten. Er passt perfekt in den Rucksack, ist wasserdicht, und die eine oder andere Etappe werde ich sicherlich mit ihm angehen. Im Sommer bin ich dann mit Eurobike im Salzkammergut. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Keen Venture WP auch auf dem Rad eine gute Figur macht. Und sollte ich dann die Lust verspüren, den einen oder anderen Spaziergang durch die Berge zu unternehmen, bin ich gerüstet!

Wilde Sarka - Posing
Mit dem Keen Venture WP durch die wilde Sarka bei Prag
Wanderschuhe für die Stadt - Keen Venture
Fühlt sich auch im Großstadtdschungel wohl: der Keen Venture WP

Keen Karraig mid WP – die etwas späte Liebe

Anderer Wanderschuh, anderes Einsatzgebiet – und ich gebe zu, dass ich mich an den erst einmal gewöhnen musste. Denn bei der Anprobe wirkt er schon relativ steif. Ganz klar, mit dem Karraig (gälisch für Fels) will Keen ja auch vor allem Bergwanderer ansprechen. Gewöhnen musste ich mich auch zunächst an die Fersenzugöse, mit der man die Ferse zwar sehr gut fixieren kann, man aber zunächst auch ein wenig experimentieren muss. Das habe ich dann während des Wanderblogger Barcamps am Diemelsee getan.

Keen Wanderschuhe - Karraig mid WP
Der Karraig ist ein robuster, hochtechnischer Wanderschuh

Dort hatte ich den Schuh drei Tage lang ständig am Fuß. Und in dieser Zeit ist er mir dann doch ans Herz gewachsen. Dieser hochtechnische Schuh ist jedoch im Mittelgebirge unterfordert und schreit förmlich nach Alpengipfeln. Und so wird er mich im August auf die Grenzgänger-Wanderung in den Allgäuer Hochalpen begleiten. Bei dieser mehrtägigen Tour durchs Hochgebirge wird der Karraig dann so richtig gefordert werden. Und ich bin mir jetzt schon ziemlich sicher: da fühlt er sich wohl!

Outdoorsuechtig am Diemelsee
Keen Karraig WP am Diemelsee
Keen Wanderschuhe Karraig
Im Mittelgebirge noch unterfordert

Die Keen Wanderschuhe werden mich durchs Jahr begleiten

Mit dem Venture und dem Karraig habe ich nun Keen Wanderschuhe für unterschiedliche Einsatzbereiche. Aussagekräftig testen kann ich die Schuhe natürlich nur in den für sie vorgesehenem Gelände. Gut, dass mich mein Bloggerleben 2019 an die unterschiedlichsten Destinationen führt.

Und das ist auch der Grund, warum ich jetzt die nächsten drei Wochen erst mal weg bin: ich werde mit meiner Schwester drei Wochen lang auf dem nordspanischen Küstenweg, dem Camino del Norte, unterwegs sein. Der Venture WP ist wie gesagt mit dabei. Und wenn Ihr wissen wollt, wie es mir und den orangen Hikern ergeht, der sollte mal in meinen Blog GEWUM! Geocaching, Wandern und mehr schauen. Dort möchte ich, Internetzugang vorausgesetzt, täglich eine Art digitale Postkarte schicken. Ihr könnt mir aber auch auf FacebookTwitter und Instagram folgen, wo ich regelmäßig Bilder vom Camino del Norte posten werde. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich auf diese Weise auf dem Jakobsweg begleitet!

Outdoor Blogger Codex Siegel

*Die Keen Wanderschuhe wurden mir vom Ausrüster als kostenloses Testmuster zur Verfügung gestellt. Ich gebe hier ausschließlich meine Eindrücke wieder und mir wurden keinerlei Auflagen seitens des Herstellers gemacht.

Transparenz und Offenheit sind mein Credo und somit Verpflichtung bei allem, was ich schreibe, dazu habe ich mich durch das Unterzeichnen des Outdoor Blogger Codex verpflichtet.

Keen Wanderschuhe im Handel (Affiliate*)

*Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Link bestellt oder bucht, bekomme ich eine Provision. Für Euch entstehen keine Mehrkosten und Ihr tragt dazu bei, dass das Angebot von Outdoorsuechtig.de auch in Zukunft vollkommen kostenlos bleibt.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.